BLOG

Schiff Ahoi! – Segeltörn für Kinder aus Trauergruppen

19 Jul 2019, Geschrieben von Sandra Novakovikj in News

Die Muschel e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

 

Dem Klang der Wellen lauschen, den Blick in Richtung Horizont über das glänzende Wasser schweifen lassen, die salzige Luft einatmen und die Kraft des Meeres spüren – das beruhigt und macht glücklich. Besonders Kinder und Jugendliche, die einen geliebten Menschen verloren haben, benötigen diese Entspannung und Freude wieder in ihrem Leben. Deshalb organisiert der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Die Muschel e.V. ein Segelwochenende für Betroffene. Für sein bemerkenswertes Engagement erhielt der Verein eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.
 
Getreu dem Motto „Du bist nicht allein“ setzt sich der Verein für Kinder und Jugendliche ein, die einen nahestehenden Menschen verloren haben. In altersgerechten Trauergruppen finden die Betroffenen Verständnis für ihre besondere Lebenssituation und die Möglichkeit, sich mit anderen Kindern und Jugendlichen sowie Betreuern auszutauschen. In diesen Gruppen wachsen die Kids zu einer Gemeinschaft zusammen, dessen Zusammenhalt oft als seelische Entlastung erfahren wird. Um das Gefühl nicht alleine zu sein zu stärken, organisiert der Verein in diesem Jahr eine Wochenendfreizeit auf einem Segelschulschiff. Die Kids dürfen hier fleißig mit anpacken und die frische Seeluft genießen.
 
„Besonders wichtig ist es uns, dass die Kinder und Jugendlichen auch einmal etwas Abstand von ihrem oft sehr schweren Alltag nehmen können und neue Kraft schöpfen“, betonte Ute Drefke vom Muschel e.V. Die Förderung der Town & Country Stiftung soll sie Trauerarbeit des Vereins mit Kindern und Jugendlichen unterstützen und insbesondere für die Organisation der Segelfreizeit aufgewendet werden.
 
Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins Die Muschel e.V.: „Die Unterstützung des Vereins verhilft den Betroffenen zu mehr Lebensqualität“, sagte Michael Schulz, Botschafter der Town & Country Stiftung.
 
Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.
 


Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.


Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Tut uns Leid, die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.