BLOG

Bodensee 129 – Kalübbe

30 Jan 2018, Geschrieben von admin in Erfahrungsberichte
Domizil

Das großzügige Haus mit dem schönen Satteldach überzeugt mit viel Platz und einem variablen Grundriss.

Auf eine Tasse Kaffee bei Familie K. in Kalübbe.

Wie entstand der Wunsch nach einem eigenen Haus?

Wir wollte gerne unabhängig sein und selbst darüber bestimmen was wir in unserem Haus und Garten verändern. Da ist man bei einem gemieteten Haus oder einer Wohnung doch immer auf die Zustimmung des Besitzers angewiesen. Wir wollten gerne selber über die Gestaltung unseres Zuhauses bestimmen. Da die Mietpreise heutzutage nahezu identisch sind mit den monatlichen Raten eines Hauskredites haben wir unseren Traum von einem eigenen Haus verwirklichen können. In Kalübbe haben wir schon vorher gewohnt und als wir erfuhren das Grundstücke frei sind habe wir uns gleich gekümmert. Wir wollten hier gerne wohnen bleiben, haben hier Freunde und Familie.

Wie sind Sie zu Michael Schulz – Wohlfühlhäuser gekommen?

Ein Verwandter von uns hatte kürzlich mit Town & Country in Mecklenburg-Vorpommern gebaut und war sehr zufrieden. Wir haben uns dann noch im Internet die verschiedenen Baufirmen angeschaut, haben dann aber nur bei den Wohlfühlhäusern von Herrn Schulz einen Termin gemacht. Der Besuch im Musterhaus in Klein Rönnau und die Beratung von Herrn Schulz haben uns sehr gut gefallen. Wir fühlten uns sehr gut informiert und da haben wir uns schnell entschlossen mit diesem Team zu bauen.

Was war Ihnen aus technischer Sicht wichtig bei der Wahl der Baufirma?

Es war uns sehr wichtig während das Baus eine gute Betreuung zu haben. Durch die regionale Nähe konnte unser Bauleiter auch kommen, wenn mal spontan etwas vor Ort geklärt werden musste. Die Koordination der Handwerker lief super, die verschiedenen Gewerke waren toll aufeinander abgestimmt. Und wenn was nicht stimmt hat sich unser Bauleiter sofort dahintergeklemmt. Der Zeitplan wurde eingehalten. Für Eigenleistungen konnten wir eine Zwischenabnahme machen und dann ging es auch übergangslos weiter.

Konnten Sie mit den Wohlfühlhäusern GmbH Ihr Wunschhaus verwirklichen?

Auf jeden Fall. Im Nachhinein hätten wir gerne doch einen Kamin im Wohnzimmer, doch damals gab es nur ein Angebot für einen Schornstein an der Innenwand. Der war uns zu teuer, deshalb haben wir das nicht gemacht. Auf die Idee für einen Anschluss über eine Außenwand sind wir leider nicht gekommen und hätten uns im Nachhinein über diese Alternative gefreut. Aber auch ohne den Kamin sind wir sehr zufrieden und freuen uns über unser schönes neues Zuhause.

Wie haben Sie den Hausbau mit uns wahrgenommen?

Das Team in Klein Rönnau hat sich sehr gut um uns gekümmert, wir fühlten uns immer gut betreut. Wir haben bei Fragen auch per Telefon schnell Hilfe bekommen oder wurden umgehend zurückgerufen – die Erreichbarkeit was super. Die Zusammenarbeit war immer kooperativ und zuverlässig. Die Handwerker wurden von unserem Bauleiter koordiniert und haben einen tollen Job gemacht.

Besonders dankbar waren wir der sehr kompetenten Finanzierungberatung über Town & Country Zentrale. Die haben uns sehr gut durch die komplizierten verfahren begleitet.

Würden Sie die Wohlfühlhäuser GmbH andere Bauinteressenten weiterempfehlen?

Jederzeit! Ja, immer wieder!

Juni 2017


Auszug aus dem Bautagebuch der Familie K. aus Wittenborn

Am 22.02.2014 informierten wir uns über die Firma Town & Country im Internet und über meinen Bruder, der selbst Erfahrungen mit Town & Country sammeln konnte. Er baute bereits 2009 mit dieser Hausbaufirma. Nach ersten Informationen übers Internet sind wir auf die Michael Schulz -Wohlfühlhäuser GmbH in Klein Rönnau gestoßen.

Am 03.03.2014 habe ich dann ein nettes Telefongespräch mit Frau Novakovikj geführt und einen Termin für den 15.03.2014 vereinbart. Da ich beruflich sehr viel unterwegs bin, musste dieser Termin an seinem Samstag stattfinden. Hier zeigte sich große Flexibilität und Bereitschaft diesen Termin auch am Wochenende wahrzunehmen.

Zum vereinbarten Termin wurden wir von Herrn Schulz empfangen. Dass wir herzlich willkommen waren, erkannten wir sofort an dem Schild im Eingang HERZLICH WILLKOMMEN FAMILIE K., was uns sehr freute. Nach einem intensiven Gespräch über Haustyp und Finanzierung haben wir uns verabschiedet und sind mit einem sehr guten Gefühl nach Hause gefahren. Besonders hervorzuheben ist, die uns entgegengebrachte Ehrlichkeit und Freundlichkeit. Auch auf alle Probleme und Schwierigkeiten, die während der Bauphase auftreten können, wurde offen und ehrlich eingegangen.

Nachdem wir am 11.04.2014 sowohl die Finanzierungsanträge als auch den Bauwerkvertrag zeichneten, haben wir 6 Wochen später das erste Bauvorbereitungsgespräch geführt. Hier wurden wir vom technischen Innendienst über alle technischen Einbauten und die weitere Vorgehensweise aufgeklärt. Nur kurze Zeit später hat man sich zum Planungsgespräch getroffen um den Bauantrag fertigen zu lassen. Dort haben wir alle zusätzlichen von uns gewünschten Leistungen schriftlich festgehalten. Hilfreiche und kompetente Tipps von Herrn Schulze haben wir gerne angenommen.

Ende Juli 2014 lag bereits die Baugenehmigung vor.

Nur 5 Monate nachdem wir anfingen uns mit dem Thema Hausbau zu beschäftigt, wurde die Bodenplatte geschüttet. Gerade jetzt haben wir erkannt, wie wichtig jetzt der Bauleiter wird. Wir sprechen uns immer öfter uns sehen uns auf der Baustelle. Die Freundlichkeit und Gelassenheit, die Sie uns und auch den Handwerkern entgegenbrachten, bliebt auch den Nachbarn nicht verborgen.

Bekannte und Nachbarn waren verwundert, wie schnell sich alles entwickelt und der Bau unseres Hauses voranschreitet.  Dank der guten Planung und Koordination der einzelnen Gewerke durch Herrn Schulze sowie deren Professionalität und Schnelligkeit entstand kein Leerlauf und nach nur 5 Monaten Bauzeit konnten wir den Schlüssel für unser Haus entgegennehmen.

Selbstverständlich läuft auf einem Bau nicht immer alles rund. Es gab die ein oder anderen Sachen, wie wir beim Bauleiter angesprochen haben. Sämtliche Mängel wurden immer innerhalb kurzer Zeit abgestellt. Alle Gespräche liefen stets sachlich und vernünftig ab.

All unsere Wünsche z.B. das Ausrichten des Richtfests und die Terminierung von unseren Eigenleistungen konnten in den Bauablauf eingebunden werden.

Jetzt zeigte sich die gute Beratung durch Herrn Schulz bezüglich der Baunebenkosten.  Alle kalkulierten Leistungen und Preise passten und so konnten wir der Bank ein Teil des Geldes als Sondertilung zurückgeben.

Wir bedanken uns bei dem gesamten Team für die tolle Beratung, Freundlichkeit, Planung, Flexibilität und Unterstützung. Es hat uns viel Spaß gemacht mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Related Post

Tut uns Leid, die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.