BLOG

Town & Country Stiftung News

04 Jan 2017, Geschrieben von kerstin in Allgemein, News

Soziales Engagement aus der Mitte der Gesellschaft heraus:

Dies ist ein wichtiger Beitrag für das menschliche Zusammenleben. Insbesondere Kinder sind meist ohne eigenes Verschulden in Not und brauchen Hilfe. Für den Fall, dass die Eltern oder Familien dies nicht vollständig allein leisten können, setzt sich die in Thüringen ansässige Town & Country Stiftung ein, indem sie regional tätige, gemeinnützige Vereine, Verbände und Organisation unterstützt, die sich um benachteiligte, kranke, behinderte und gewaltgeschädigte oder Flüchtlingskinder kümmern.

Im Frühjahr jeden Jahres können sich als gemeinnützig anerkannte Einrichtungen online bei der Stiftung bewerben und erhalten, nach positiver Prüfung des Antrags, eine Zuwendung über 500 Euro, symbolisch übergeben von einem der Town & Country Stiftungsbotschafter vor Ort. Aus dem Pool dieser Bewerbungen werden dann 16 Projekte – eines aus jedem Bundesland – ausgewählt, die bei der festlichen Stiftungs-Gala im November jeden Jahres noch einmal jeweils 5.000 Euro Fördermittel erhalten.

4. Stiftungspreis wurde übergeben:

Insgesamt 350 Bewerber  erhielten in 2015 eine Förderung in Höhe von je 500 Euro. Unter ihnen wählte eine unabhängige Jury 16 Gewinner aus, die nun den mit jeweils 5.000 Euro dotierten Town & Country Stiftungspreis erhalten. Somit vergab die Stiftung im Jahr 2015 insgesamt 255.000 Euro. Der Betrag wurde im vergangenen  Jahr um mehr als 100.000 Euro erhöht. Im Jahr 2016 entsprachen 568 Bewerbungen den Teilnahmevoraussetzungen, so dass insgesamt 364.000 Euro vergeben wurden.

Im November 2016 wurden im Rahmen einer feierlichen Gala  die 16 Preisträger des vierten Stiftungspreises  geehrt. Alle Informationen zum Stiftungspreis, den Gewinnern und der Stiftung selbst finden sich online unter www.tc-stiftung.de

Neue Bewerbungen können abgegeben werden:

Die Bewerbungsfrist für den 5. Town & Country Stiftungspreis 2017 beginnt nun am 1. Februar und endet im 2. Mai 2017. Alle interessierten, gemeinnützigen Vereine, Verbände und Organisationen, die Projekte für benachteiligte Kinder initiieren, können sich in dem Zeitraum online bewerben.

Town & Country Stiftung fördert gesellschaftliches Engagement:

Den Stiftungsgründern Jürgen und Gabriele Dawo liegt nicht nur die aktive Zusammenarbeit mit lokalen Projekten für Kinder sehr am Herzen. „Anhand der vielen Bewerbungen und Projekte sehen wir, wie viel laufend für benachteiligte Kinder getan werden muss. Daraus folgend haben wir um so mehr erkannt, dass gesellschaftliches Engagement auf breiterer Basis von Nöten ist. Daher wurde der Stiftungszweck dahingehend erweitert, dass insbesondere kulturelle Veranstaltungen und Initiativen, die sich für die Vermittlung von humanistischen Werten und allgemeinen Menschenrechten wie Freiheit, Bildung, Gleichberechtigung und Toleranz beschäftigen, von der Town & Country Stiftung gefördert werden. Auch so werden Grundsteine für Mitmenschlichkeit und Verständnis gelegt.“

Im vergangenen Jahr vergab die Town & Country Stiftung zum vierten Mal den Town & Country Stiftungspreis. Für  Neben der Förderung benachteiligter Kinder engagiert sich die 2009 von dem Unternehmerehepaar Jürgen und Gabriele Dawo gegründete gemeinnützige Stiftung für unverschuldet in Not geratene Bauherren und Eigentümer von selbstgenutzten Einfamilienhäusern. Diesen wird mit Stiftungsgeldern in Krankheit, Tod oder anderen existenzgefährdenden Situationen bei der Erhaltung ihres Eigenheims geholfen. Ermöglicht wird die Arbeit der Town & Country Stiftung überwiegend durch Zuwendungen der Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems.

Related Post

Beitrag schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.